Skip to content

Ev. Pfle­ge­heim Sonnenhof

Aus­bil­dungs­be­ru­fe:

  • Aus­bil­dung zum/zur Altenpfleger/Altenpflegerin

Zie­le und Inhal­te der Bildungspartnerschaft:

Berufs­we­ge­pla­nung; Klas­se 8/9

  • Mit­wir­kung an der Lehr­stel­len­bör­se Langenau
  • Die Ver­bands­werk­re­al­schu­le Auf der Reut­te nimmt seit vie­len Jah­ren an der Lehr­stel­len­bör­se der Albe­cker-Tor-Schu­le teil, an der sich auch der Son­nen­hof seit 1995 beteiligt.

Berufs­we­ge­pla­nung; Klas­se 7

  • Betriebs­be­sich­ti­gung im Sonnenhof
  • In der 7./8. Klas­se liegt der Schwer­punkt der Berufs­we­ge­pla­nung auf den sozia­len Beru­fen. Daher besu­chen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 7./8. Klas­se den Son­nen­hof, um dort aus ers­ter Hand Ein­drü­cke von Sozi­al- und Pfle­ge­be­ru­fen zu erhalten.

Berufs­we­ge­pla­nung Klas­se 8 und 9

  • Prak­ti­kum im Sonnenhof
  • Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ver­bands­werk­re­al­schu­le absol­vie­ren in Klas­se 8 zwei ein­wö­chi­ge Prak­ti­ka zur Berufs­er­kun­dung. Der Son­nen­hof bie­tet zwei Prak­ti­kums­plät­ze an. Zusätz­lich zu den ver­pflich­ten­den Prak­ti­ka bie­tet der Son­nen­hof der Ver­bands­werk­re­al­schu­le auch Prak­ti­kums­plät­ze für frei­wil­li­ge Tages- oder Feri­en­prak­ti­ka an.
  • Wahl­pflicht­fach Gesund­heit und Sozia­les, Klas­se 8
  • Genera­tio­nen­pro­jekt mit dem Sonnenhof
  • Über einen Zeit­raum von ca. drei Mona­ten besu­chen 3–4 Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein­mal pro Woche an einem Nach­mit­tag den Son­nen­hof. Dabei beschäf­ti­gen sich die Schüler(innen) und die Bewoh­ner gemein­sam (z.B. Spie­le spie­len, Vor­le­sen, Bas­teln, etc.)

Natur und Tech­nik Klas­se 8/9

  • Gar­ten­pro­jekt
  • Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die Natur und Tech­nik, gewählt haben, gestal­ten in der 8. Klas­se den Schul­gar­ten. Die Gar­ten­ge­stal­tung soll mit dem Son­nen­hof fort­ge­führt wer­den (The­ra­pie­gar­ten, Kräutergarten).
  • Wahl­pflicht­fach Gesund­heit und Sozia­les, Klas­se 9
  • Fes­te im Jahreslauf
  • Als gemein­sa­mes Zukunfts­pro­jekt wird dar­an gedacht, ver­schie­de­ne Fes­te und Fei­ern im Jah­res­lauf wie Advent, Weih­nach­ten, Ostern, etc. gemein­sam zu gestalten.