Gemeinschaftsschule Langenau

wuerth

Fairtrade-Logo

boris

Handwerksbattle

MACH WAS! Das Handwerksbattle für Schulteams

Handwerksberufe sind kreativ und zukunftsweisend. Umso wichtiger, dass auch an unserer Schule die Faszination des Planens, Werkelns und Gestaltens geübt und hautnah erlebt wird. Durch einen Wettbewerb an unserer Schule bekommen wir in Zusammenarbeit mit einem Handwerker die Chance, unsere Talente zu entdecken und Selbstvertrauen bei handwerklichen Tätigkeiten aufzubauen.

Die Firma Würth möchte uns mit dem Wettbewerb einen spielerischen Einblick in die Welt des Handwerks geben und das Potenzial sowie die beruflichen Möglichkeiten der Branche aufzeigen. 

Die Aufgabenstellung besteht darin, ein handwerkliches, frei gestaltbares Projekt zur Aufwertung des Pausenhofs, Pausenraums oder anderer Bereiche der Schule einzureichen und umzusetzen. Ob Sägen, Schleifen, Schrauben, Zeichnen, Zementieren, Feilen oder Schalten – alle Projekte aus dem Holz-, Bau-, Ausbau-, Elektro- oder Metallgewerbe sind willkommen. Der Hammer: Jede Schule erhält 1.000 € Fördergeld – und das beste Projekt gewinnt eine Team- Reise nach Paris.

Die Projektdokumentationen werden über ein Online-Voting auf der Homepage bewertet. Die besten drei Projekte werden anschließend über eine Fachjury ausgelotet.         (nach Würth-Homepage: www.ihrseidderhammer.de)

Projekt der GMS Langenau: Unseres Ziel für dieses Projekt besteht darin, zwei Sonnenliegen aus Holz von 13 unseren Schülern anzufertigen. Für diese Sonnenliegen haben wir 2 Teams gebildet, die jeweils einen extra Bauplan entworfen haben. Wir nehmen uns jede Woche ca. 4 Unterrichtsstunden Zeit zum Anfertigen der Liegen. Diese Sonnenliegen werden anschließend in unserem Schulgarten stehen und für alle Schüler zugänglich sein. Sie dienen der Erholung während der Mittagspause.