Gemeinschaftsschule Langenau

wuerth

Fairtrade-Logo

boris

Planspiel "Ready-Steady-Go"

Planspiel :  Fit für´s Leben - die richtige Bewerbung (Ready-Steady-Go)

Das Planspiel ist der Abschluss unseres Projekts: Fit für`s Leben - die richtige Bewerbung.
Diesem Planspiel gingen viele Unterrichtseinheiten rund um die Bewerbung voraus. Um am Planspiel teilnehmen zu können, müssen die Schüler eine vollständige Bewerbermappe auf ihrem USB – Stick vorweisen können und dann geht es los.

Was auf die Schüler zu kommt:

  •     Die Schülerin/der Schüler erhält eine Musterausschreibung eines Unternehmens
  •     Nun passt sie/er die persönliche Bewerbungsvorlage auf diese Musterausschreibung an
  •     Pünktlich zum vorgegebenen Termin bzw. Bewerberschluss schickt er die Bewerbung an das Unternehmen
  •     Von diesem erhält sie/er eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
  •     Nach dem Vorstellungsgespräch erhält sie/er viele hilfreiche Tipps rund um ihre/seine Bewerbermappe und das Vorstellungsgespräch
  •     Viele Erfahrungen und hoffentlich viel Freude beim Tun


Was auf die Unternehmen zu kommt:

  •     Das Unternehmen schickt uns bis zu einem vorgegebenen Termin eine Musterausschreibung für einen Ausbildungsplatz (gerne auch eine Anzeige
        aus den
    Vorjahren)
  •     Eine Schülerin/ein Schüler bewirbt sich im Planspiel auf diese Anzeige bei Ihnen und schickt Ihnen die Bewerbermappe zu
  •     Sie laden die Schülerin/den Schüler, in Ihren Betrieb ein und führen ein Vorstellungsgespräch
  •     Im Anschluss signalisieren Sie dem Bewerber, auf was sie/er in der Realität unbedingt achten muss und geben Tipps bzw.
        Verbesserungsvorschläge zur Bewerbermappe
  •     Ein herzliches Dankeschön seitens der SchülerInnen, der Eltern und der Schule für die Unterstützung in einem tollen Projekt







5Planspiel :  Fit für´s Leben - die richtige Bewerbung (Ready-Steady-Go)

 

Das Planspiel ist der Abschluss unseres Projekts: Fit für`s Leben - die richtige Bewerbung.

Diesem Planspiel gingen viele Unterrichtseinheiten rund um die Bewerbung voraus. Um am Planspiel teilnehmen zu können müssen die Schüler eine vollständige Bewerbermappe auf ihrem USB – Stick vorweisen können und dann geht es los.

 

Was  auf die Schüler zu kommt:

 

Ø Die Schülerin/der Schüler erhält eine Musterausschreibung eines Unternehmens

Ø Nun passt sie/er  die persönliche Bewerbungsvorlage auf diese  Musterausschreibung an.

Ø Pünktlich zum vorgegebenen Termin bzw. Bewerberschluss schickt er die Bewerbung an das Unternehmen

Ø Von diesem erhält sie/er eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Ø Nach dem Vorstellungsgespräch erhält sie/er viele hilfreiche Tipps rund um ihre/ seine Bewerbermappe und das Vorstellungsgespräch

Ø Viele, viele Erfahrungen und hoffentlich viel Freude beim Tun

 

Was  auf die Unternehmen zu kommt:

 

Ø Das Unternehmen schickt uns bis zu einem vorgegebenen Termin  eine Musterausschreibung für einem Ausbildungsplatz ( gerne auch eine Anzeige aus den Vorjahren)

Ø Eine Schülerin/ein Schüler bewirbt sich im Planspiel auf diese Anzeige bei Ihnen und schickt Ihnen die Bewerbermappe zu

Ø Sie laden die Schülerin/den Schüler, in Ihren Betrieb ein und führen ein  Vorstellungsgespräch

Ø Im Anschluss signalisieren Sie dem Bewerber, auf was sie/er in der Realität unbedingt achten muss und geben Tipps bzw. Verbesserungsvorschläge zur Bewerbermappe

Ø Ein herzliches Dankeschön seitens der SchülerInnen, der Eltern und der Schule für die Unterstützung in einem tollen Projekt.