Gemeinschaftsschule Langenau

wuerth

Fairtrade-Logo

boris

Berufsorientierung Handwerk 2017

Berufsorientierung für angehende Handwerker

sam 5159

sam 5164












Das Wahlpflichtfach Natur und Technik wird in der 8. Klasse von vielen Maßnahmen, die der Berufsorientierung dienen, begleitet. Es werden nicht nur Bildungspartner einbezogen – für unser Fach die Firmen Eckle und Husqarna, sondern auch andere namhafte Unternehmen, wie zum Beispiel Schwenk und Deutsche Bahn. Großen Anklang findet unter den Schülern schon seit Jahren die Fahrt nach Geislingen zum Ausbildungszentrum Bau.

Nun der Reihe nach: An unsere Schule kamen die Ausbildungsbotschafter von Eckle, Husqarna und der Deutschen Bahn, um den Schülern in Kleingruppen über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu berichten. Die Informationen wurden sofort auf Plakaten festgehalten, präsentiert und im Technikraum aufgehängt. So bekommen unsere Schüler direkt von Auszubildenden Berufe vorgestellt, die sie teils noch gar nicht kannten, z.B. Fachkraft für Gastgewerbe, Baugeräteführer, Anlagenmechaniker, u.a. Außerdem ist es leichter über Ausbildung mit fast Gleichaltrigen zu reden. Ebenfalls werden die Infos beim Präsentieren wiederholt, gefestigt und sind nachlesbar im Technikraum ausgestellt.

Kostenpflichtige Fahrten, die von der Schülerfirma und der SMV aber anteilig gesponsert wurden, gingen nach Geislingen und Mergelstetten/Heidenheim. Herr Renz empfing uns mit Cola und Butterbrezeln im Ausbildungszentrum Bau zu seinem kurzweiligen Vortrag. Danach erkundeten unsere Schüler in Gruppen die verschiedenen Ausbildungsberufe (z.B. Maurer, Fliesenleger, Zimmermann, u.a.) und probierten ihre praktischen Fähigkeiten aus. Die Firma Schwenk ermöglichte uns mit ihrer Führung und anschließendem Programm spannende Einblicke in die Zementherstellung.

Dieser Austausch ist für alle Beteiligten gewinnbringend.